So lernen Sie für mehrere Prüfungen gleichzeitig

Diese Phasen können stressig sein, aber es gibt Strategien, die Ihnen helfen, die Studiensaison für mehrere Tests zu überstehen. Und nein, bei keinem dieser Tipps geht es darum, die ganze Nacht durchzumachen. So lernen Sie für mehrere Prüfungen gleichzeitig.

 

 

Zu wissen, wie man für mehrere Prüfungen gleichzeitig lernt, ist der Schlüssel, um bei Verstand zu bleiben, wenn es in der Schule hektisch wird. An jedem Punkt deiner Schullaufbahn wird es Zeiten geben, in denen du für mehrere Prüfungen gleichzeitig lernen musst. Typischerweise treten diese Momente saisonal auf, wie in der Saison der Abiturprüfungen. Buchrezension schreiben: So kann es klappen!

 

 

Verwenden Sie räumliche Wiederholung und aktiven Rückruf

 

Beabstandete Wiederholung bedeutet, etwas immer wieder zu lernen, mit einem kurzen Zeitabstand zwischen jeder Sitzung. Dieser Zeitraffer etwa ein Tag gibt Ihrem Arbeitsgedächtnis Zeit, die Informationen vom Vortag zu vergessen, so dass Sie in der Lage sind, sich aktiv an die Informationen zu erinnern.

 

 

Aktives Erinnern ist der Prozess, bei dem versucht wird, sich an neu erlernte Informationen zu erinnern; es beinhaltet oft dieses frustrierte Gefühl von Ugh, es liegt mir auf der Zunge!

Wie man für mehrere Tests gleichzeitig lernt. Ein Beispiel für die Planung eines Lernplans mit zeitlich versetzten Wiederholungen.

Sie müssen jedes Fach an jedem Tag lernen. Auch wenn dies nach viel erscheinen mag, haben Sie es bereits geplant. Außerdem können Sie schwierige Dinge tun. Wie schreibt man einen guten Essay? Tipps und Tricks

Es gibt zwei von der Kognitionswissenschaft unterstützte Lerntheorien, die für das Lernen, Behalten und Abrufen von Informationen von grundlegender Bedeutung sind:

 

  • Verteilte Wiederholung
  • Aktiver Rückruf

 

Ich weiß, ich weiß das! Diese kognitiven Belastungsmomente sind neurologisch essentiell für den Lernprozess. So verschieben Sie Informationen aus Ihrem Arbeitsgedächtnis in Ihr Langzeitgedächtnis.

Eine Strategie zum Lernen von Bonusfähigkeiten besteht darin, verschachtelte Übungen zu verwenden – das ist das Sahnehäubchen.

 

Planen Sie Ihren Studienplan im Voraus

 

Sehen Sie sich einen tatsächlichen Kalender an und identifizieren Sie mindestens drei Wochen vor Ihrem Zieldatum. Markieren Sie für jeden Ihrer Probanden an jedem Tag vor Ihrer Testwoche eine Lernsitzung. Ich meine wirklich jeden einzelnen Tag. Ich werde später mehr darüber erklären. Die Anzahl der Lernsitzungen, die Sie jeden Tag haben, sollte mit der Anzahl der Tests übereinstimmen, die Sie haben.

 

 

Daran führt kein Weg vorbei. Wenn Sie mehrere Tests in einer Woche haben, müssen Sie unbedingt sorgfältig planen. Für allgemeine akademische Zwecke gilt als gute Faustregel, das Studium mindestens 3 Wochen vor Ihrem Zieltermin zu beginnen. Sie würden weniger Zeit benötigen, wenn Sie auf der jüngeren Seite sind, und natürlich viel mehr Zeit, wenn Sie für große Prüfungen oder professionelle Lizenzierungstests lernen. Wie wird meine Studentenwohnung gemütlich?

 

 

Wenn Sie Ihre Lernsitzungen nacheinander planen, dann planen Sie Pausen dazwischen ein. Erwägen Sie die Verwendung der Pomodoro-Technik. Sie sollten diese Studiensitzungen physisch in einen Kalender schreiben oder einen digitalen verwenden. Planen Sie sie nicht spontan. Planen Sie es, schreiben Sie es, machen Sie es möglich.

 

 

Wenn Sie schwören, dass Sie nicht genug Zeit zum Lernen haben, müssen Sie dies lesen. So planen Sie Ihre Lerneinheiten. Wenn Sie vier Prüfungen haben, planen Sie jeden Tag vor dem Test vier separate Lernsitzungen ein. Jede Lernsitzung sollte etwa 30-45 Minuten dauern. Dies ist nicht so sehr im Bereich des gesamten Lebens. Denken Sie daran, es ist eine vorübergehende Saison. Es ist besser, viele kurze, intensive Sitzungen zu haben als ein paar lange, unkonzentrierte. Sicherheitstipps für die Studentenwohnung

 

Schneiden Sie Unwesentliches aus

 

Zwei Dinge, die Sie auf keinen Fall aus Ihrem Zeitplan streichen sollten, sind Schlaf und Bewegung. Beide wirken sich direkt auf die Biochemikalien aus, die für das Lernen und das Arbeitsgedächtnis verantwortlich sind. Es geht darum, für mehrere Prüfungen gleichzeitig zu lernen.

 

Streiche für die Dauer deiner Lerneinheiten alles Unnötige aus deinem Stundenplan. Jetzt ist nicht die Zeit, eine Extraschicht anzunehmen oder eine Überraschungsparty für deinen Freund zu planen. Wenn Ihnen dieser Rat nicht gefällt, denken Sie daran, dass er nur vorübergehend ist. Du hast ein Ziel, nämlich deine Prüfungen zu bestehen, indem du dich richtig darauf vorbereitest, und das kannst du nicht erreichen, wenn es nicht deine einzige Priorität ist. Mit Stress während der Prüfungszeit umgehen

 

Das, mit etwas gesundem Menschenverstand, genug Schlaf und Bewegung zu bekommen, keine Energy-Drinks zu tuckern, keine Nächte durchzumachen und eine realistische Perspektive auf ein realistisches Ergebnis in Bezug auf Ihre idealen Noten zu haben, sollte Sie durch etwas bringen, von dem ich weiß, dass es sehr stressig sein kann Zeit.

 

Sie können diese vier Strategien im Grunde auf eine einfache, logische Aussage reduzieren: Erstellen und halten Sie sich an einen Lernplan, in dem Sie jeden Tag für eine bestimmte Zeit jedes Fach studieren. Die Zeit nach den Prüfungen: Was tun?

 

Organisieren und bearbeiten Sie Ihre Materialien für das Studium

 

Überspringen Sie diesen Schritt nicht. Es ist kritisch. Sie können nicht alle Ihre Materialien studieren, und das sollten Sie auch nicht. Das ultimative Ziel ist es, alle Ihre Lernmaterialien zu einem konzentrierten Informationspaket zusammenzufassen, und das werden Sie dann studieren. Tun Sie dies für jedes Thema. Bildschirmzeit an der Uni verringern: Unsere Tipps

Wenn du zum Beispiel 30 Seiten Biologienotizen hast, die du für deine Abschlussarbeit lernen musst, reduziere sie auf etwa 5 Seiten. Um dies zu tun, müssen Sie alle Ihre Notizen durchgehen und sie destillieren, indem Sie alles Unwesentliche, Überflüssige oder etwas, das Sie bereits wissen, herausschneiden.

Sobald Sie alle Ihre Materialien zu einem konzentrierten Paket von Informationen destilliert haben, ist dies das, was Sie studieren. Dieser Teil des Studienprozesses wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Viele der Studiensitzungen, die Sie geplant haben, werden für diesen Schritt verwendet.

Überspringen Sie diesen Schritt erneut nicht. Dieser Prozess ist Studieren. Wenn Sie Ihre Materialien durchgehen und herausfinden, welche Informationen Sie behalten oder verwerfen sollen, denken Sie über die Informationen nach. Und was ist studieren? Denken! Sommer-Jobs für Studenten: Nebenbei Geld verdienen!